Soil hydrology data were measured over 4 decades from different locations in Germany, and in different countries of Europe, Asia and America. The data (more than 2000 data sets of pF and K-function, dry bulk density, soil organic matter, grain size composition etc.) are georeferenced. They are included in European databases (HYPRES, EU-HYDI) and have been published in scientific journals for further, broad scientific use (Earth System Sci. Data J., Open Data J. for Agricultural Res.). See also https://www.researchgate.net/profile/Uwe_Schindler2.

Bodendaten1

Müller, L., Heim, S. und U. Schindler (1982): Bodenphysikalische Kennwerte einiger hydromorpher Auenböden als Grundlage für eine standortgerechte Melioration. Arch. Acker- u. Pflanzenbau u. Bodenkd., Berlin 26, 11, 695-702.

Schindler, U. und L. Müller (1986): Untersuchungen zur Veränderung bodenphysikalischer Kennwerte von Alluvialstandorten durch mechanischen Bodenaufbruch mit zinkenförmigen Werkzeugen.Acker- u. Pflanzenbau u. Bodenkd., Berlin 30, 8, 475-484.

Schindler, U. (1989): Einfluß der Trockenrohdichte und Humusgehalt auf die Porengrößenverteilung und hydraulische Leitfähigkeit von Sandsubstraten. Arch. Acker- u. Pflanzenbau u. Bodenkd., Berlin 33, 1, 3-9.

Schindler, U. (1994): Soil hydrological data of North-East Germany. Paper for the workshop on 14.-15. 04. „ Using existing soil data to derive hydraulic parameters for simulation models in environmental studies and in landuse planning“, Winand Staring Centre, Wageningen, NL, 10. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Thiere J., Altermann M. und U. Schindler (2000): Nutzung von Flächentypen zur arealbezogenen Transformation von Bodenwasserhaushaltsgrößen. Schriftenreihe HORIZONTE – Herrenhäuser Forschungsbeiträge zur Bodenkunde. Bd. 3. 163-181. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Schindler, U. (Müncheberg), Thiere, J., Steidl, J., Altermann, M.: Ableitung (2001): bodenhydrologischer Kennwerte für heterogene Flächeneinheiten Nordostdeutschlands. Jahrestagung DBG. Wien 01.- 09. September 2001. 555-556. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Schindler U., J. Thiere, L. Müller und M Altermann (2002): Ableitung bodenhydrologischer Kennwerte für heterogene Flächeneinheiten Nordostdeutschlands auf Grundlage des Flächentypenkonzeptes zur Mittelmaßstäbigen Landwirtschaftlichen Standortkartierung (MMK). Z. Landnutzung und Landentwicklung. Vol 43 (6) 262-288. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Schindler, U., Müller, L., Thiere, J., Steidl, J. (2004) Bodenhydrologische Untersuchungen im nordostdeutschen Tiefland als Grundlage des vorsorgenden Bodenschutzes. Archives of Agronomy and Soil Science 50, 3, 273-288. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Wösten, J.H.M., A. Lilly, A. Nemes and C. Le Bas.: Development and use of a database of hydraulic properties of European soils. Geoderma 90:169-185, 1999. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Nemes, A., M.G. Schaap, F.J. Leij, and J.H.W. Wösten: Description of the unsaturated soil hydraulic database UNSODA, version 2.0. J. Hydrol. 251:151-162, 2001. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Schindler, U., Müller, L. (2010) Data of hydraulic properties of North East and North Central German soils. Earth System Science Data 2, 2, 189-194. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)

Schindler, U. (2013) Soils data from Germany (North East and Central Germany). In: European Hydropedological Inventory (EU-HYDI). Publications Office of the European Union, Luxembourg, pp. 37-42. (Diese Publikation wurde erstellt am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.)