Die Mitarbeiter von MITAK besitzen langjährige Erfahrungen bei der Prozessanalyse und Auswertung bodenhydraulischer Daten in verschiedenen Skalen (Labor, Lysimeter, Feld, Einzugsgebiet). Sie können Unterstützung bei der Prozessaufklärung liefern und arbeiten zukünftig weiter an der Entwicklung und Weiterentwicklung zielgerichteter Messmethoden und der Bewertung von Prozessen in Ökosystemen.

Die vorliegenden Methoden und Forschungsergebnisse wurden  durch die Mitarbeiter der MITAK weitestgehend erarbeitet im Forschungszentrum für Bodenfruchtbarkeit (FZB) Müncheberg und der Nachfolgeeinrichtung am Forschungsstandort Müncheberg, dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. Durch MITAK werden auch zukünftig  innovative Methoden und Geräte für die gestellten Ziele entwickelt. Dies geschieht in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen und auch mittelständischen Betrieben. So wurde das HYPROP (HYdraulic PROPerty analyser), als das derzeit weltweit führende Messgerät zur Bestimmung hydraulischer Kennfunktionen, in Gemeinschaftsarbeit mit der Meter Group AG München (Dipl. Ing. Georg von Unold, Dipl. Ing. Thomas Pertasek), der Technischen Universität Braunschweig (Prof. Dr. Wolfgang Durner), der Technischen Universität Berlin (Dr. Andre Peters) und dem FZB/ZALF/MITAK (Prof. Dr. Uwe Schindler) entwickelt.

Die meisten der nachfolgenden und darüber hinausgehende Publikationen sind auch in Volltext unter https://www.researchgate.net/profile/Uwe_Schindler2 zu finden oder können bei den Autoren  angefragt werden.

Kernbereiche unserer anwendungsorientierten Forschung

  • Entwicklung effizienter und umweltfreundlicher Düngungsstrategien in Labor-, und Feldversuchen
  • Vermehrung bodenfruchtbarkeitssteigender Mikroorganismen
  • Erarbeitung eines Leitbildes für eine nachhaltige landwirtschaftliche Bodennutzung
  • Entwicklung, Weiterentwicklung und Vergleich von Mess- und Bewertungsmethoden zur Bodenfruchtbarkeit und zu Ertragspotentialen
  • Entwicklung und Weiterentwicklung von Methoden zur Analyse des Bodenwasserhaushaltes im Labor und Feld
  • Entwicklung von Monitoringmethoden zur Aufklärung der Wasser- und Stoffflüsse in Ökosystemen (Agro-Ökosysteme, Grasland-Ökosysteme, Feuchtgebiete)

 

Image Map